Valentinstag-Extra: Warum wir Makler mit Herz und Seele sind

Der Valentinstag ist traditionell der Tag der Liebenden. Man macht seinem liebsten Menschen eine kleine Aufmerksamkeit, verschenkt Blumen oder sagt einfach mal Danke. Oder gesteht seine Liebe. Warum also nicht mal dem eigenen Beruf eine Liebeserklärung machen? Schließlich begleitet dieser uns jeden Tag – ebenso wie der oder die Liebste.

Beim Immobilienverkauf lauern viele Tücken, die den Erfolg schmälern.

Gehen Sie den Verkauf professionell an. Wir helfen Ihnen dabei. Kontaktieren Sie uns.

iStock 177722838 Haus verkaufen

 

Wir gestehen: Wir lieben unseren Beruf als Makler. Auch wenn Immobilien mit den Jahren baufällig werden, die Fassade zu bröckeln beginnt und der Glanz der alten Tage mehr und mehr verblasst, sind sie mehr als nur kalte Gemäuer. Denn hinter jeder dieser Mauern, egal ob alt oder modern, stecken ganz persönliche Geschichten, die man als Makler mit jedem Auftrag begleitet und miterlebt. Im besten Fall helfen wir den Kunden dabei zu einer lang ersehnten Lösung zu kommen.

Abwechslung im Berufsalltag

Die Liebe zum Maklerberuf betrifft nicht nur die Immobilie selbst und deren Geschichten. Auch die Menschen in den Häusern und Wohnungen, mit denen man in Kontakt tritt, machen den Alltag spannend. Zugleich sorgen Sie auch für Abwechslung im Berufsalltag.

Dabei ist es egal, wie lange man als Makler bereits am Markt ist. Hinter jeder Tür verbirgt sich immer etwas Neues. Jeder Auftrag und jede persönliche Kundensituation müssen individuell betrachtet werden.

Vermittler und Mediator in schwierigen Zeiten

Viele unserer Kundenhaben mit persönlichen Herausforderungen zu kämpfen. Beispielsweise mit einer Scheidung, finanziellen Problemen oder dem Verlust der Arbeitsstelle. Auch Erbangelegenheiten sind, wenn Immobilien im Spiel sind, nicht selten ohne Konflikte.

Gerade dann ist man mehr als nur Berater und Immobilienexperte. In so einer Situation muss man versuchen, alle Parteien zu einer harmonischen Lösung zu führen. Besonders, wenn ein ehemaliges Paar oder die Mitglieder einer Erbengemeinschaft kurz davorstehen, eine Angelegenheit gerichtlich zu klären, ist Fingerspitzengefühl gefragt.

Hat man diese Situationen bezogen auf die Immobilie, zu einem guten Ende geführt und vielleicht sogar zu einer persönlichen Lösung des Grundproblems beigetragen, geht man mit einem guten Gefühl nach Hause.

Jede Immobilie hat einen besonderen Charme

Die Vielfalt der Immobilien kennt kaum Grenzen und reicht von historischen Gebäuden über moderne und energiesparende Häuser. Als Makler sieht man oft aber mehr als nur die äußere Fassade. Denn um eine ordentliche Wertermittlung und Vermarktung durchzuführen, bekommt man immer wieder die Chance, jede Immobilie mit ihrem besonderen Charme auch von innen betrachten zu dürfen und somit hinter die Fassade zu blicken. Es wird also nie langweilig – gerade deshalb lieben wir das, was wir tun.

Haben Sie Fragen zum Kauf oder Verkauf einer Immobilie? Oder wissen Sie nicht, was mit Ihrer Immobilie passieren soll? Dann kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen und begleiten Sie gerne.

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © massonforstock/Depositphotos.com

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Hausverkauf: Wann der Staat mitverdient und wann nicht

Wer seine Immobilie verkaufen möchte, muss in der Regel den Gewinn versteuern. Doch die Steuer fällt nicht immer an und kann auf legalem Weg umgangen werden. Wie das geht, erklärt Steuerexperte und ehemals Vorsitzender Richter […]

Weiterlesen

Wie kann ich meine Immobilie energetisch sanieren?

Die aktuellen Krisen zeigen uns deutlich: Gebäude müssen klimafreundlicher werden. Doch was können Eigentümer tun, um CO2-Emissionen zu reduzieren und Kosten zu sparen? Wer muss wie gesetzlich nachrüsten? Wie kann die Umstellung beim Verkauf unterstützen? Im Gebäudeenergiegesetz wurde Hausbesitzern eine Nachrüstpflicht für veraltete Gas- und Öl-Heizkessel auferlegt, die einen Konstanttemperatur-Kessel und eine Nennleistung von 4 bis…

Weiterlesen

Lohnt sich altersgerechter Umbau?

Viele, die sich ein Haus gekauft haben, hatten sich dabei vorgestellt, bis im hohen Alter darin zu wohnen. Im Alter stellen sich dann jedoch steile Treppen und fehlende Haltegriffe in Dusche oder Badewanne als Schwierigkeiten […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Mirella Dahl

Team Management Immobilien

mirella.dahl@conath-immobilien.de

Daniela Müller

Immobilienberaterin

daniela.mueller@conath-immobilien.de
Call Now Button