NEUBAU – Seniorengerechtes Wohnen in Stade Wiepenkathen

21684 Stade-Wiepenkathen, Erdgeschosswohnung zum Kauf

NEUBAU - Seniorengerechtes Wohnen in Stade Wiepenkathen - Senioren_Garten_HQ NEUBAU - Seniorengerechtes Wohnen in Stade Wiepenkathen - Kinderzimmer NEUBAU - Seniorengerechtes Wohnen in Stade Wiepenkathen - Küche mit Einbauküche NEUBAU - Seniorengerechtes Wohnen in Stade Wiepenkathen - Schlafzimmer NEUBAU - Seniorengerechtes Wohnen in Stade Wiepenkathen - Senioren_Straße_HQ

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objektdaten

Objekt­beschreibung

Beschreibung

In Stade entstand ein tolles Wohnprojekt bei dem "Alt und Jung" zusammen finden. Auf dem Grundstück befindet sich eine Seniorenanlage mit insgesamt 15 Wohnungen, die alle barrierefrei gebaut wurden. Zum Betreuten Wohnen gehört eine Notrufbereitschaft, ein Ansprechpartner mit festen Sprechzeiten, vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung, vielseitige Hilfe im Alltag und ambulante Pflege nach dem individuellen Bedarf. Diese Nähe ermöglicht ein entspanntes Miteinander mehrerer Generationen, wie man es sonst kaum findet.

Wenn Sie die Wohnung nicht oder erst später selbst nutzen möchten, bietet sich die Vermietung zur Erzielung einer interessanten Rendite an. Die Nachfrage nach seniorengerechten Wohnungen ist an diesem Standort gegeben.

Direkt gegenüber entstanden 8 Reihenhäuser, die vor allem für junge Familien gedacht sind, die endlich den Komfort der eigenen 4 Wände geniessen wollen. Diese Nähe ermöglicht ein entspanntes Miteinander mehrerer Generationen, wie man es sonst kaum findet.

Beide Wohnanlagen wurden als KfW-Effizienzhaus 70 und nach der EnEV 2014 gebaut, so dass bis zu 50.000 EUR KfW-Mittel zur Finanzierung genutzt werden können und mit einem sehr geringen Energieverbarauch zu rechnen ist. Die Einhaltung der EnEV 2014 ist erst ab 2016 vorgeschrieben und führt zu einer deutlich höheren Energieeffizienz. Auf dem neu eingeführten "Bandtacho" zur EnEV 2014 erreicht die Wohnanlage die Energieefffizienzklasse A+! Dies wird durch die Nutzung modernster Gasbrennwerttechnik und solargestüzter Warmwasserbereitung erreicht.

Die Häuser wurden in Holzrahmenbauweise mit architektonisch gestalteter Verblendfassade gebaut. Dadurch wird eine sehr kurze Bauzeit erreicht und die Bewohner ziehen gleich in eine trockene Wohnung ein. Bei konventionellen Bauten führt das notwendige "Trockenwohnen" oft zu Problemen mit Feuchtigkeit. Die Fassade ist hoch gedämmt und die Fenster mit 3-fach Verglasung ausgestattet.