Achtung Bauträger!! Zentrales Grundstück für MFH in Stade

21680 Stade, Grundstück zum Kauf

Achtung Bauträger!! Zentrales Grundstück für MFH in Stade - Grundstück in Stade Achtung Bauträger!! Zentrales Grundstück für MFH in Stade - Bauträgergrundstück Achtung Bauträger!! Zentrales Grundstück für MFH in Stade - Zentrale Lage! Achtung Bauträger!! Zentrales Grundstück für MFH in Stade - Zu Fuß zum Bahnhof und in die Stadt! Achtung Bauträger!! Zentrales Grundstück für MFH in Stade - Stadtnahe Lage im Bahnhofsumfeld

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objektdaten

  • Objekttyp
  • Grund­stücks­fläche ca.
    20.840 m²

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Aus dem Bebauungsplan:

Der Bereich des ehemaligen Mineralölwerkes liegt im Stadtteil "Campe" die ehemals industriell genutzte Fläche, die im Norden durch die Bahnanlagen der Bahnstrecke Hamburg - Cuxhaven und dem nachgelegenen Bahnhof begrenzt wird. "Campe" stellt ein heterogen bebautes Stadtgebiet mit Gebäuden unterschiedlicher Kubatur und Gestaltung dar.
Im westlichen Planbereich wird die "Hospitalstraße" und "Brinkstraße" durch zwei bis dreigeschossige Wohngebäude sowie kleine in die Wohnfunktion integrierte Betrieben charakterisiert. Die Gebäude halten eine für den Bereich charakteristische Bauflucht ein. Im Innenbereich nördlich der "Brinkstraße" und in der Straße "Vor dem Rüsch" nimmt in Richtung der Bahngleise die Baudichte ab. Vorherrschendes Baumaterial im Gesamtbereich ist roter Klinker.

Das ca. 40% des Plangebietes umfassende Mineralölwerksgelände war jahrzentelang industriell genutzt und stellte mit der stetigen Verdichtung der umliegenden Wohnnutzung sowie dem Wegfall weiterer industrieller Nutzungen an den Bahngleisen einen städtebaulichen Fremdkörper dar. Derzeit liegen die versiegelten Flächen brach.

Südlich des Areals des ehemaligen Mineralölwerkes befindet sich ein dreieckiger öffentlicher grüner Platz mit altem Baumbestand der von der "Harburger Straße" als örtlicher Hauptverkehrstraße kommend den Auftakt des Gebietes bildet. Östlich des Platzes sind eine Werkstatt, ein Pizzalieferant sowie das Wohnheim der Lebenshilfe e.V. angesiedelt. Parallel zur Straße "Hinterm Teich" verläuft die "Mittelstraße" welche das östliche Stadtgebiet von "Campe" erschließt. Dieser Bereich ist mit seinen Rotklinkerhäusern und Fachwerkgebäuden eher dörflich charakterisiert. Vom "Camper Tunnel" kommend liegt gegenüber dem ehemaligen Mineralölwerksgelände eine Grünanlage mit Teich. Dieser Bereich wird durch eine Natursteinmauer von der Staße abgegrenzt.